· 

6 Gute Gründe ein Ernährungstagebuch zu führen und professionell auswerten zu lassen

Grund 1


Erfassung und Analyse deine Ess- und Trinkgewohnheiten sowie deiner Gewohnheiten allgemein

Auf dem Bild ist ein Tisch mit verschiedenen Speisen und Getränken abgebildet. Für mehr Informationen bitte den Bilduntertitel lesen.
Dokumentiere Speisen und Getränke direkt nachdem du sie konsumiert hast. Je ausführlicher, regelmäßiger und vollständiger, desto besser!

 

  • der Mahlzeiten-Frequenz
  • dem Hunger-Sättigungsgefühl
  • der Getränke und Lebensmittelauswahl
  • der ernährungs-psychologische Kontext
  • uvm.

Grund 2


Sich Bewusst werden über die eigenen Gewohnheiten und damit eine erste Verhaltensänderung bewirken

Auf dem Bild ist ein Teller mit zwei Pfannkuchen und Sirub abgebildet. Das ganze ergibt ein Gesicht. Für mehr Informationen, bitte den Bilduntertitel lesen.
Erste Erfolge stellen sich ein. Tag für Tag deine Erfolge und Etappen im Blick.

Wenn du beginnst, deine Ernährung zu dokumentieren, dann stellen sich erste Veränderungen in deinem verhalten und in deiner Einstellung zu deiner Ernährung ein. 

 

Dein Tagebuch ist das Instrument, für das schrittweise Training deines angestrebten Ernährungsverhaltens.

Grund 3


Kriterien und Schwerpunkte der Beratung und Begleitung durch deinen Diätassistenten ermitteln lassen.

 Wir helfen dir den Fokus auf Erfolge und Ressourcenbildung zu legen und Misserfolge als Handlungsoptionenzu sehen, bei deren Umsetzung wir dich motivierend unterstützen.
Wir helfen dir den Fokus auf Erfolge und Ressourcenbildung zu legen und Misserfolge als Handlungsoptionenzu sehen, bei deren Umsetzung wir dich motivierend unterstützen.

Die Protokollauswertung bestimmt Kernpunkte und Methodik, deiner individuellen Beratung und bestimmt auch den Umfang der alltäglichen ambulanten Begleitung via Signal-Chat, um punktuelle Hilfe in allen Lebenslagen zu erreichen.

 

Abweichungen zwischen Ist und Sollzustand, definieren die Beratungsinhalte.



Grund 4


Erfolgskontrolle und Überblick über deine bisherigen Meilensteine auf deinem Weg

Auf diesem Bild ist ein Brückedurchgang zusehen. Brücken bauen um auch in Krisenzeiten durchzuhalten. Für mehr Informationen, lies bitte den Bilduntertitel.
Sich der positiven Veränderung bewusst werden und bewusst halten. Das ist wichtig für deinen langfristigen Erfolg

Wenn du dich nach einer Zeit gemütlich hinsetzt und dein Tagebuch und deine anfänglichen Anamnesebögen durchblätterst, wirst du sehen, welche Maßnahmen du auf deinem Weg bisher integriert hast in deinen Alltag. 

Grund 5


Verbesserung des Gesundheitszustandes und schnellere Ursachenfindung

Auf dem Bild ist eine Kreuzung aus der Vogelperspektive bei Nacht zu sehen. Es handelt sich um eine Anspielung auf unser Bluutkreislaufsystem. Für weitere Informationen bitte den Bilduntertitel lesen.
Die Gefäße zu schonen, zu hegen und pflegen ist äußerst wichtig um Verschleiß oder Ablagerungen in den Aterien zu vermeiden.

 

  • Anregung zur Entwicklung und Umsetzung weiterer Maßnahmen bzw. Angebote zur Verhaltensänderung
  • zur Vertiefung und erneuter Besprechung auf Wunsch und Intervallgemäß.

Grund 6


Diskretion und Objektivität für beide Seiten mit Vertrauen und Selbstfürsorge zum Ziel

Auf dem Bild ist eine Hand zu sehen, die einen Bleistift hält. Für mehr Informationen, bitte den Bilduntertitel lesen.
Deine Ernährungstagebuch, führst du mindestens einmal im Monat über einen Zeitraum von 7 Tagen, da die Ernährung je nach Werk- & Wochentag anders ist. 

Dadurch, dass die Datenerhebung EDV-gestützt ist, gestaltet sich die Übermittlung der eigenen Dokumente persönlicher und gleichzeitig objektiver. - Manche Dinge schriftlich festzuhalten oder zu übermitteln, fällt manchmal vielleicht leichter. Und wir bieten es dir an, wenn Scharm für dich ein Thema ist.



Kommentar schreiben

Kommentare: 0