· 

80% haben einen Mangel an lebensnotwendigen und stimmungsrelevanten, Vitamin D's, Du auch?

Inhaltsverzeichnis

Wie wirkt Vitamin D im Körper?

Bisher galt Vitamin D vor allem als Knochenstärker. Aber es gibt in nahezu allen Organen und Geweben Vitamin D-Rezeptoren. 

Vitamin D ist ein Hormon, welches nicht nur die Knochen erhält, sondern auch schmerzstillend wirkt

Vitamin D, ist wirklich ein einzigartiges Vitamin, welches streng genommen, kein Vitamin, sondern eine lebensnotwendige, organische Verbindung ist, dem viele wichtige Aufgaben zukommen. Es besitzt, weitreichende Auswirkungen auf die Stoffwechselprozesse im Darm, Gehirn, Herz, Bauchspeicheldrüse (Pankreas) und der Haut. Vitamin D lindert deine Beschwerden bei chronischen Schmerzen, es hat eine schmerzstillende Wirkung.


Vitamin D Mangel kann zu Depressionen führen

Abhilfe bei depressiver Episode

 Vitamin D Mangel und Depressionen stehen oft in Zusammenhang und sind daher auch Gegenstand zahlreicher Studien. Inzwischen ist klar und auch gut erforscht, dass ein zu geringer Vitamin D Spiegel im Blut zu Müdigkeit und Stimmungsschwankungen bis hin zu Depressionen führen kann. 

Vitamin D, hilft gegen Depressionen und hebt die Stimmung

 

 

 

Die Themen Depressionen und Vitamin D Mangel gehören also eng zusammen und haben so Einfluss auf deine Lebensqualität und Lebensführung.

 

 

Daher solltest du gerade in den kalten dunklen und nass-grauen Tagen des Jahres darauf achten an genug Sonnenlicht, bzw. Tageslicht zu kommen.


Was sind die Folgen von dauerhaftem Vitamin D Mangel?

Das Risiko für vorzeitige Knochen und Gelenkerkrankungen steigt

Bei einem Vitamin D Mangel, kommt es häufig auch zu Knochenerkrankungen. Zudem steigt das Risiko an Osteoporose oder Diabetes Mellitus Typ 1 zu erkranken. 


Welche natürlichen Quellen für Vitamin D, gibt es?

Vitamin D Quellen und Nahrungsmittel

  • Hering
  • Aal
  • Lachs
  • Butter
  • Margarine
  • Fruchtzwerge
  • Emmentaler
  • Hühnereigelb
  • Champignons
  • Pfifferlinge
  • Steinpilze

 

Vitamin D Quelle und Sonnenlicht

Unter UV-B Strahlung kann vom Körper zwar bis zu 80% selbst hergestellt werden, aber auch eben nur 80%. Eine halbe Stunden am Tag, solltest du daher spazieren gehen. Das Gesicht, die Hände und die Arme sollten dabei nicht bedeckt sein. Dehne deinen Spaziergang oder Aufenthalt auf dem Balkon, also in der kalten Jahreszeit aus. Denn Vitamin D, wird mit Hilfe des Sonnenlichts in der Haut gebildet und genau das ist im Winter bekanntlich rar. 

 

 

Bei dem Besuch einer Sonnenbank, solltest Du daher darauf achten, dass dort auch UV-B Strahlung vorhanden ist. Personen mit Sonnenallergie sollten allerdings aufpassen und Menschen mit einem dunklen Hautton, speichern weniger Vitamin D und geraten so schneller in eine Mangellage hinsichtlich des eigenen Stoffwechsels.


Was hast du zu beachten, wenn du Vitamin D zur Nahrung und Sonne ergänzen möchtest?

Wer keinen Fisch mag, auf Margarine und Butter weitestgehend verzichtet und kein Lebertran oder 2 Kilo Emmentaler am Tag zu sich nimmt, sollte zu Nahrungsergänzung greifen.

 

Das Produkt sollte auf pflanzlicher Basis in Tropfenform (mit pflanzlichem Fett, um die Blutfette nicht negativ zu beeinflussen) und, aus der Apotheke sein. Eine dauerhafte Einnahme, sollte unter Aufsicht des Arztes und zusätzlicher Kontrolle der Nierenwerte stattfinden.

Es bedarf vorher der ärztlichen Abklärung und einer Blutkontrolle. Zunächst muss der Vitamin D Spiegel gemessen werden.

 

Auch sind die steigende Anreicherung von Vitamin D in Lebensmittel (Margarine, Fruchtzwerge) in Kombination nicht unbedenklich, da dadurch der Vorteil das Vitamin D bis zu 6 Monate vom Körper gespeichert wird, auch schnell zum Nachteil werden kann.

 

Grund ist eine mögliche Überversorgung, welche die Niere unwiderruflich schädigen kann. 

 

Denn eine Überversorgung kann gefährlich werden. Nicht wie bei dem ebenfalls mit stimmungsaufhellender Wirkung bestückte wasserlösliche Vitamin C, welches nicht überdosiert werden kann. 


Lies auch: Wie Vitamin C, dein Leben positiv beeinflussen kann, wenn du deinen Bedarf täglich deckst

13 einzigartige Lebensmittel mit viel Vitamin C

Kommentar schreiben

Kommentare: 0