· 

Kurzzeitdiät, so funktionierts

schnelle Tipps

Kurzzeitdiäten können funktionieren, wenn Verhaltensweisen dauerhaft aus der Diät übernommen werden. Lese zwischen den Zeilen bei der nächsten Trenddiät, welche Maßnahmen eignen sich langfristig davon für dich?

trinke viel

  • achte darauf das deine Getränke energiefrei sind
  • verdünne Säfte 3:1 
  • trinke deinen Kaffee schwarz, denn Milch zählt zu den Lebensmitteln
  • installiere dir BlipBlip auf deinem Handy und trinke zu jeder vollen Stunde ein Glas Wasser
  • trinke maximal einmal im Monat Softgetränke, wie Cola, Limonade und co.
  • Strecke Säfte mit Crush-Eis


Das Auge ist mit! - Richte deine Speisen her

Mach dir Appetit auf buntes Gemüse und saftiges Obst. 

 

Eine Diät, ist nicht gleichbedeutend mit Verzicht.



5 am Tag

Iss 3 x Gemüse am Tag und 2 x Obst. So erhält dein Körper mehr Ballaststoffe und du bist länger satt und nicht nur das. Du beugst symptombildenden Nährstoffmangel vor.



Orientiere dich an Portionsempfehlungen

  • 1 Portion Käse (als Brotbelag) = 20-30g am Tag

Pro Woche:

  • 1-2 Portionen Seefisch (je 150g)
  • 2 Portionen Fleisch (je 150g)
  • 2-3 Portionen Wurst (je 20-30g)


monatliche Wiederholung, führt dann langfristig zum Ziel ;-)!

Kommentar schreiben

Kommentare: 0