· 

Fettarm aber lecker Kochen

Wir stellen dir 5 Garmethoden vor mit denen du Fett einsparen kannst, die Lebensmittel schonst und den Geschmack erhälst.

 

Dünsten:

Garen in wenig Wasser bzw. im eigenen Saft.

 

  1. Wenig Wasser erhitzen, Gargut hineinlegen und mit geschlossenem Deckel auf kleinster Flamme garen lassen.
  2. Erst nach dem Garen wenig Fett (z. B. Diätmargarine oder hochwertiges Pflanzenöl) über das Gargut geben.

 

 

 

Dämpfen:

Garen über Wasserdampf in speziellen Töpfen oder in einem Dämpfeinsatz.

 

 

  1. Wasser in einen Topf geben,
  2. Dämpfeinsatz einsetzen,
  3. Wasser zum Sieden bringen,
  4. Gargut dann in den Dämpfeinsatz legen und
  5. Topf mit einem Deckel verschließen.

 


Garen im Tontopf:

 

  1. Tontopf ca. 30 Minuten wässern,
  2. Gargut mit Gewürzen hineingeben,
  3. Tontopf mit Deckel gut verschließen und
  4. im Backofen im eigenen Saft garen.

 

 

 

Garen in Alufolie:

  1. Gargut auf ein Blatt Alufolie legen (matte Seite nach außen).
  2. Die Alufolie über dem Gargut zusammenfalten (nicht zu eng verschließen).
  3. Bei 180 – 200° C im Backofen garen.

Garen in der Bratfolie:

  1. Gargut mit geschmacksgebenden Zutaten in die Folie geben.
  2. Enden gut verschließen.
  3. Oberseite der Folie einstechen.
  4. Im Backofen garen.

 

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0