· 

Abnehmen trotz Weihnachten

10 Tipps um zur Weihnachtszeit durchzuhalten

Bereits Anfang September, diesen Jahres, sind uns die ersten Weihnachtsmänner, Marzipankugeln und Christstollen in diversen Läden ins Auge gefallen. Wie war es bei dir?

 

Gegen die neu eingeführte Impuls-Kauf-Vorfreude vor der eigentlichen vor-fröhlichen, Impulskauf geprägten Vor-Weihnachtszeit, können auch wir wenig machen. Aber was kannst du tun um dein Ziel nicht aus den Augen zu verlieren? Unsere 10 Tipps


Richte einen ansehnlichen (Beeren)-Obstteller her

Im Vorbeigehen, ist schnell mal nach einem Apfel oder einer Beere gegriffen. Wasche dein Obst vor dem Verzehr jedoch. Insbesondere bei Beeren lohnt es sich genauer hinzuschauen und ggf. Verdorbene zu entfernen.



Knabbere Russisch Brot oder Bretzeln

 Russisches Brot zeichnet sich dadurch aus, das es sehr wenig Kalorien im Verhältnis zu anderen Süßigkeiten hat. Sei deswegen aber nicht versucht, mehr davon zu essen. Iss Süßigkeiten für die Gaumenfreude, aber niemals zu Sättigung. Erstens bleibst du nicht lange satt und Zweitens ist die Energieaufnahme sehr hoch. Stichwort hier: Energiebilanz


Iss Milchreis mit Zimt

Wenn du es vorab schon winterlich genießen möchtest, empfehlen wir dir Milchreis selbst zu machen. Dabei kannst du die Zuckermenge selbst anpassen und die Zuckerzugabe reduzieren indem du frische Früchte zugibst. Neben Kirschen eignen sich Himbeeren, Heidelbeeren uvm. 


Lagere deine Impulskäufe portionsweise im Gefrierschrank

Wenn du einen großen Vorrat an Süßkram hast empfiehlt es sich diesen einzufrieren. Im Winter neigen wir eher dazu nicht zu kalten Produkten zu greifen. Der Kühlschrank bleibt öfters zu und somit auch das Gefrierfach. Kaufe nur was du brauchst und sage dir immer wieder 

"Iss was du willst aber von allem nur soviel wie für deinen Körper verträglich ist!"


Vermeide weitere Impulskäufe

Frühstücke regelmäßig. Gehe zu festen Tagen und Zeiten einkaufen und vermeide es mit leerem Magen im Laden zu stehen, damit du nicht unnötig mehr kaufst aus gewollt. Vermeide Spontaneinkäufe, 

Also abnehmen und Geld sparen


Knabbere ungesalzene Nüsse und Kerne

Insbesondere wenn dich Salz und Krümel-Rückstände an den Fingern stören, sind Nüsse und Kerne eine super Alternative zu Chips.

 

Sie fördern deine Konzentration und wenn du einen Nussknacker verwendest kommst du bestimmt auch in weihnachtliche Stimmung.

 

 


Lege ein Sparschwein an, für dein eigenes Weihnachtsgeschenk

Jedesmal wenn du dich an deine Einkaufsliste gehalten hast, wirfst du einen Betrag deiner Wahl in dein Sparschwein. Je näher Weihnachten rückt, desto mehr wirst du darauf achten dein inneren Schweinehund zu überwinden und dein Sparschwein zu füttern. Vielleicht fütterst du es vom 1. Dezember bis zum 24. Dezember jeden Tag, damit dein Sparschein groß und stark wird ;-). 


Gönn dir zu festen Terminen etwas Süßes oder Salziges

Du kannst an den übrigen Tagen auch Mandarinen mit Nelken spicken und diese auf die Heizung legen oder an echter Vanille riechen, das vertreibt Heißhunger und riecht weihnachtlich.

 

Deine Naschzeiten kannst du so umso ausgiebiger zelebrieren.


Mache eine Diät- und Ernährungsberatung bei uns

Probleme bei der langfristigen Umsetzung?

 

Nicht mit uns!

 

Ob präventiv oder bei einer Erkrankung, wir helfen dir, auch wenn du Hilfe beim abnehmen brauchst, wir sind da für dich!

 

Und werde Mitglied mit Exklusivzugriff auf diätetische Kostpläne bzw. Ernährungspläne, Anamnesebögen, Rezepten uvm.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0